Markt Kreuzwertheim

Für eine gute Zukunft unserer Kinder

03.12.2018 Am Donnerstag, 29. November 2018 fand das Richtfest zur Erweiterung und Sanierung des Kindergarterns in der Birkenstraße statt. Seit Beginn der Bauarbeiten im September d. J. können die Kindergartenkinder viele Handwerker bei ihrer Arbeit beobachten. So sangen die Kinder zum Beginn des Festes "Wer will fleißige Handwerker sehen? - Der muss in den Kindergarten gegen".

Richtspruch von Zimmermann Jürgen Schreiner

Nachdem die Geburtenzahlen erfreulich anstiegen und eine erhöhte Nachfrage nach Krippenplätzen bestand, ergab sich die Notwendigkeit der Erweiterung. Zudem kam nach einer Untersuchung des bestehenden Gebäudes der Bedarf einer Sanierung hinzu. Die Kostenschätzung der Gesamtmaßnahme liegt bei rund 1,8 Mio. Euro. Durch die Entscheidung des Gemeinderats im Januar 2018 werden nun zusätzlich 14 Regelplätze und 18 Krippenplätze geschaffen. Wenn im Herbst das neue Kindergartenjahr beginnt, soll die Baumaßnahme, die im Kosten- wie auch im Zeitplan liegen, abgeschlossen sein.

"Hier entsteht ein Bauwerk für die Kinder unserer Gemeinde, was dann letztlich jedem Einwohner zu Gute kommt. Die positive Entwicklung unserer Kinder ist eines unserer wichtigsten Anliegen", meinte Bürgermeister Klaus Thoma in seiner Rede.

Mit der Umsetzung des Ausbaus hat die Gemeinde ein tolles Betreuungsangebot gerade auch hinsichtlich von Qualität, Flexibilität und Differenziertheit.

Zum Richtspruch erklommt der Zimmerer Jürgen Schreiner die höchste Ebene des Gerüsts und reimte mit einem Kreuzemer Viertele in der Hand: "Nun Glas zerspring, damit das Werk auch weiterhin geling"; trank den guten Tropfen und warf das Glas auf die freigeräumte Betonterrasse. Zur Freude der Kinder folgten Bonbons in die Menge der Zuhörer.

Kategorien: Aktuelles