Markt Kreuzwertheim

Rathaus- Vgem.jpg

Rathaus ab Montag, 25. Mai wieder offen – vorherige Terminvereinbarungen notwendig

Ab Montag, 25.05.2020 ist das Rathaus in Kreuzwertheim wieder zu den üblichen Öffnungszeiten zugänglich. Allerdings werden die Besucher gebeten, vorher einen Termin zu vereinbaren. Gerade für die Dienstleistungen des Bürgerbüros, wie Beantragungen von Ausweisdokumenten und Beratungen zu Sozialleistungen, sind Terminvereinbarungen unbedingt erforderlich. Besucher, die keinen Termin vereinbart haben, müssen sich auf längere Wartezeiten einstellen oder gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt erneut vorsprechen, da vereinbarte Sprechzeiten vorrangig sind. Nach wie vor werden die Bürgerinnen und Bürger dazu angehalten, nur dann persönlich im Rathaus zu erscheinen, wenn die Angelegenheit nicht telefonisch oder schriftlich geregelt werden kann. Das Tragen einer Schutzmaske („Community-Masken“) ist für die Besucher im Rathaus Pflicht. Zudem wird gebeten, von den Desinfektionsspendern im Gebäude Gebrauch zu machen. Gleichfalls ist ein Kontaktformular auszufüllen, damit später etwaige Infektionsketten nachvollziehbar sind. Die gesamten Maßnahmen sind notwendig, damit die Abstands- und Hygieneregeln für einen effektiven Infektionsschutz eingehalten werden können. Wir bitten um Verständnis.

Klaus Thoma, Erster Bürgermeister

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Marktgemeinde Kreuzwertheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bei der Kommunalwahl im März haben Sie entschieden, wer in den nächsten sechs Jahren Ihre Vertreter im Gemeinderat und Kreistag sind und wer Sie als Bürgermeister und Landrätin vertritt. Dafür danken wir den Wählerinnen und Wählern sehr. Den gewählten Kandidatinnen und Kandidaten beglückwünschen wir zu ihrem Erfolg und danken allen, die sich zur Wahl gestellt haben. Auch ich möchte mich für das große Vertrauen bei der Wiederwahl zum ersten Bürgermeister recht herzlich bedanken.

Spielplatz am Fürstin-Wanda-Haus

Ab sofort wieder alle Spielplätze geöffnet

Endlich ist es wieder soweit: Die Kinder dürfen auf den Spielplatz. Ab Mittwoch, 06. Mai 2020 sind wieder alle Spielplätze in der Marktgemeinde Kreuzwertheim und in den Ortsteilen frei zugänglich. Jedoch gelten grundsätzlich weiterhin die allgemeinen Abstands- und Sicherheitsvorschriften. Bürgermeister Thoma freut sich mit all den Kindern: "Nach sechseinhalb Wochen endlich wieder auf den Spielplatz." Seit Mittwoch entfällt die Ausgangsbeschränkung in Bayern. Es gilt aber eine Kontaktbeschränkung und ein Distanzgebot: Zwar darf jeder in Bayern seine Wohnung wieder ohne triftigen Grund verlassen, sollte aber physische Kontakte zu Menschen aus anderen Haushalten weiterhin auf "ein absolut nötiges Minimum" reduzieren. Erlaubt ist künftig, neben einer weiteren Person auch Angehörige der engeren Familie zu treffen oder zu besuchen ("Verwandte in gerader Linie"). Dabei gilt noch immer, dass ein Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden sollte. "Ansammlungen" im öffentlichen Raum bleiben verboten.

Neujahrsempfang 2020.JPG

Neujahrsempfang 2020 - Mit Optimismus ins neue Jahr

Nach alter Tradition wurde der Neujahrsempfang mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet. Zelebriert wurde er gemeinsam von der evangelischen Pfarrerin Stephanie Wegner und ihrem katholischen Kollegen Pfarrer Dieter Hammer. Mit Angst und Unsicherheit sollte unser Leben nicht geleitet werden, so lautete die Botschaft in der Predigt der Pfarrerin. Unser Handeln sollte vielmehr von Gefühlen wie Vertrauen beeinflusst sein. Die musikalische Umrahmung gestaltete der Posaunenchor Kreuzwertheim/Hasloch unter der Leitung von Rainer Lange und der Männergesangsverein Kreuzwertheim mit Dirigent Otto Vogel und am Keyboard Paula Dreßler.