Markt Kreuzwertheim

Rathaus Kreuzwertheim.JPG
Kreuzwertheim Banner
Mehrgenerationenplatz Kreuzwertheim
Kreuzwertheim Schloss

Neuer Christuskorpus auf dem Friedhof und Sanierung des Kriegerdenkmals in Röttbach

03.07.2017 Der Zahn der Zeit nagte inzwischen so gewaltig am Christuskorpus auf dem Röttbacher Friedhof, der sich schon in Teilbereiche aus dem hellen Sandstein löste. Restaurationsexperten begutachteten die Figur und kamen zum Ergebnis, diese könne schon aufgrund der weit fortgeschrittenen Schäden bedauerlicherweise nicht mehr fachgerecht saniert werden. Hingegen konnten das Kreuz und der Sockel aus dem Jahre 1892 erhalten werden, die sich in weit besserem Zustand befanden. Nun wurde durch den Bildhauer Alexander Schwarz aus Dorfprozelten eine neue Christusdarstellung erschaffen.

Begeisterung über die restaurierte Darstellung des Kruzifixes mit gekreuzigtem Christus am Friedhof Röttbach. Von links: Bürgermeister Klaus Thoma, Bildhauer Alexander Schwarz und Pfarrer Dieter Hammer.

Die Neuerstellung erfolgte im Punktierverfahren. Allerdings war das Gesicht nur noch rudimentär vorhanden. Hier hat der Bildhauer nach historischen Vorlagen gearbeitet und sein ganzes persönliches künstlerisches Talent in die ausdruckstarke Arbeit hineingelegt. Die Christusfigur wurde aus Udelfanger Sandstein erschaffen. Die exzellente und detaillierte Nachbildung der ursprünglichen Darstellung ist sehr beeindruckend. Zeitgleich wurde das Kriegerdenkmal an der Röttbacher Kirche grundsaniert durch den Restaurator Martin Vormwald aus Neuendorf. Die von der Gemeinde zu 100 Prozent übernommenen Restaurationskosten beider Denkmäler betragen zusammen rund 12.000,- Euro.
Bürgermeister Thoma freut sich sehr Pfarrer Dieter Hammer passend zum Kirchenjubiläum die neu restaurierten Darstellungen präsentieren zu können.
Die Kirchengemeinde St. Antonius Röttbach feiert nämlich am Sonntag, 9. Juli ihr 225-jähirges Bestehen. Gleichfalls feiert die Katholische öffentliche Bücherei ihr 60-jähres Jubiläum. Das Gemeinschaftsfest, an dem sich auch der Kindergarten St. Josef beteiligt, beginnt um 10 Uhr vom Augustinerplatz mit einer Parade zur Kirche, in der der Festgottesdienst stattfindet. Anschließend gibt es kulinarische Köstlichkeiten zu Mittag. Im Anschluss finden während Kaffee und Kuchen zahlreiche Attraktionen statt wie Vorführungen des Kindergartens, Buchausstellungen und Lesungen, Bastelecke und Spielzeugflohmarkt.

Kategorien: Aktuelles